Neue Westfälische - "Liegeräder für Gehandicapte" - Andreas Scholz

"Bünde.  "Bequem, oder?", fragt Andreas Scholz seinen Kunden, nachdem der seine Probesitzung auf dem Liegerad beendet hat. "Kann man wohl sagen, wäre am liebsten sitzen geblieben", antwortet der Kunde sichtlich überzeugt. Das Rad hat Scholz selbst entworfen und gebaut. Für Menschen mit Handicap - oder für solche, die es gern bequem haben."

Den gesamten Artikel von Meiko Haselhorst in der Neuen Westfälischen vom 22.04.2016 findet Ihr hier.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.